top of page
Suche
  • AutorenbildSabrina.M Malter

Große Ziele erreicht man am besten in kleinen Schritten

Das klingt erst einmal paradox.


Nach meiner Erfahrung aus Transformationen in Unternehmen sowie im eigenen Business und in persönlichen Projekten ist es aber tatsächlich genau so.


Große, ambitionierte Ziele sind genau das Richtige um uns ein Nordstern zu sein und die Richtung zu weisen. Doch nicht in großen Schritten erreichen diese am effektivsten, am nachhaltigsten oder am schnellsten.


Große, erste Schritte lassen uns oft stolpern und an uns, unserer Organisation oder unserem Ziel zweifeln. Und dann bleibt alles beim Alten.


Wenn wir jedoch kleine, erste Schritte, einen nach dem anderen machen, wenn wir auf unserem Weg experimentieren, reflektieren und lernen, können wir auch in einem von Unsicherheit, Wandel und Uneindeutigkeit geprägtem Umfeld Großes erreichen.


Wie meine Freundin Deondra Wardelle so treffend formuliert:

"One small step at a time... And on to the next one!"




0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page